Der Gasthof Gestern & Heute


Bensdorf wurde 1370 in den Lehnsbüchern der Erzbischöfe von Magdeburg genannt. Die zwei vorhandenen Rittergüter wurden von den Bauern und Kossäten gekauft und geteilt. 1823 erwarb der Kaufmann Böttcher aus Plaue von der Gemeinde Land und gründete an der Berliner Chaussee (heute Genthiner Strasse) eine Kolonistensiedlung, aus der die Gemeinde Neu-Bensdorf entstand. Die Bezeichnung Alt-Bensdorf entstand Ende der neunziger Jahre des 19. Jahrhunderts durch die Topographen des Militärs. Sie setzten Bensdorf ein „Alt" davor, da es ja schon ein Neu-Bensdorf gab.

Der Gasthof " Zum Goldenen Stern " kann auf eine über 100 jährige Tradition zurückgreifen.


Der Gasthof heute

Im Jahr 2019 wurde die beiden Gasträume komplett renoviert und modernisiert. Im neuen, modernen Ambiente finden hier nun ca. 40 Gäste für Ihre Familenenfeier Platz.

 

 

 

 


Gern bedienen wir Sie bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres und bei gutem Wetter auch in unserem Biergarten.

Hier findet auch unser jährliches Frühlings- und Sommerfest  statt.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.